29. adidas Runners City Night Inlineskating am 1. August 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Stimmungsvolle Läufe am Jahreswechsel

01.01.2011

Über 1.500 Läuferinnen und Läufer ließen das Jahr 2010 beim traditionellen Berliner Silvesterlauf im Grunewald ausklingen, der zum 35. Mal stattfand. Das Tauwetter hatte den festgetretenen Schnee teilweise glitschig gemacht und damit für durchaus anspruchsvolle Laufbedingungen gesorgt. Zudem musste dadurch der Streckenverlauf geändert werden: Aus Sicherheitsgründen fiel die Schleife über den Drachenfliegerberg aus, wodurch die Strecke des Hauptlaufes um rund 500 m kürzer war (9,4 km). Der Begeisterung der 1.553 Teilnehmer tat dies allerdings keinen Abbruch. Viele traten in Kostümen an und im Ziel durfte sich jeder über den traditionellen Pfannkuchen freuen.

Resultate: www.berliner-silvesterlauf.de

3611 Teilnehmer feierten den Jahresbeginn auf sportliche Weise und gingen auf die 4 km lange Strecke des 40. Berliner Neujahrslaufs, die vom Brandenburger Tor zum Berliner Dom und zurück führte. Dabei ging es nicht um Sieg und Platzierungen; dafür sorgte eine Eskorte von Bremsläufern. Die vergleichsweise milden Temperaturen sorgten dafür, dass mehr Teilnehmer als im Vorjahr mitmachten, darunter etliche Berlin-Touristen. Eine Teilnahmegebühr wurde nicht erhoben, dafür wurde um eine Spende für das Kinderhilfswerk UNICEF gebeten.


Weitere News

27.09.2020 BMW verlängert BMW BERLIN-MARATHON Titelpartnerschaft
27.09.2020 Tausende Sportler stellen sich der #2:01:39 Challenge - Männerstaffel knackt Weltrekordzeit, die Eliud Kipchoge beim BMW BERLIN-MARATHON erzielte
25.09.2020 Eliud Kipchoge stimmt exklusiv zum Countdown auf #20139 Challenge ein
22.09.2020 App zur #2:01:39 Challenge ist verfügbar - auch Frauenstaffel stellt sich Weltrekordzeit

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 29. adidas Runners City Night Inlineskating adidas Erdinger Alkoholfrei Tagesspiegel AOK

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.